Loading...

Ihre Anfrage:

Kontaktieren Sie uns unter sales@primtec.eu, rufen Sie uns unter +43 316 232001-0 an oder füllen Sie das folgende Formular aus – wir melden uns in Kürze!

Diese Seite verwendet reCAPTCHA als Spamschutz. Es gelten hierfür die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Anfrage

News

INVENTUR

Die präzise und zuverlässige Bestandserfassung durch den Einsatz von RFID-Technologie reduziert Stehzeiten des Betriebs und sichert Ihr Wissen über den aktuellen Bestand.

Die Erfassung und die Bestandsaufnahme von Objekten und Anlagevermögen können durch die RFID-basierte Inventarisierung präzisiert, beschleunigt und somit deutlich effizienter gestaltet und verbessert werden. Der große Vorteil zur traditionellen Inventur ist, dass viele manuelle Handgriffe entfallen. Es ist nicht mehr erforderlich, Güter in die Hand zu nehmen, Umräumarbeiten erübrigen sich und die erforderliche Manpower wird reduziert.

Moderne Technologien erfassen die Objekte ohne Sichtkontakt, auf große Distanz und auch durch geschlossene Schrankwände. Das RFID-Lesegerät scannt den Raum und inventarisiert alle gekennzeichneten Objekte in kürzester Zeit auch in großer Stückzahl. Die erfassten Daten werden zur Auswertung zentral gespeichert. Dadurch haben Sie stets Überblick über Ihr Inventar!

Wir haben mit dem Asset Sheriff ein Inventursystem entwickelt, das Ihnen eine sorgfältige, präzise, schnelle und kostengünstige Inventur ermöglicht. Details zum Asset Sheriff finden Sie hier.

Durch Scannen des Raumschildes erhalten Sie eine Liste aller zugebuchter Objekte.

Scannen Sie alle im Raum befindlichen Inventurgüter mit RFID in Sekundenschnelle.

Bequeme Übersicht der laufenden Inventur am Mobilgerät.

Einfache Inventur mit dem Asset Sheriff

Digitale Inventur – immer wissen, was da ist!

  • Laufende Inventur führt zu stets aktuellem Datenbestand
  • Unabhängig von Objektgrößen einsetzbar
  • Integrierte Suchfunktion
  • Bis zu 70% Zeitersparnis, Entlastung der Mitarbeiter
  • Keine Stehzeiten des Betriebs
  • Kein Sichtkontakt notwendig
  • Lesereichweite beträgt mehrere Meter
  • Wartungsinformationen direkt vor Ort

RFID-Technologie ergänzt vollautomatisches Lager bei implantcast

Bei einem der größten Hersteller für medizinische Implantate wurde das automatisierte Knapp AG-Lager bei der Wareneinlagerung und dem Warenausgang durch eine primtec-Lösung ergänzt.

Durch RFID-Packtische und ein RFID-Gate erfolgt hier nun eine moderne und flexible Auftragsbearbeitung bei höchsten Qualitätsstandards. Die individualisierte Prozesssoftware erlaubt einen automatisierten Soll/Ist-Abgleich mit Prüfung des Mindesthaltbarkeitsdatums sowie die Protokollierung und Rückverfolgbarkeit sämtlicher Buchungen.

  • Alle implantcast-Produkte sind mit RFID Transpondern gekennzeichnet
  • Erfassung von bis zu 150 Produkten im Versandkarton
  • Automatische Erfassung der Lagerbewegungen am RFID Gate
  • Sofortiges Erfassen sämtlicher Produkte in der Einlagerungsbox
  • Direkte Schnittstelle zum vollautomatisierten Lager und ERP System
  • Projektpartner: Knapp AG
RFID Arbeitstisch zum Kommissionieren und Verpacken von Waren
Logo implantcast
„Die RFID-Lösung ergänzt das Knapp-System optimal und hat für eine vollständige Automatisierung der anspruchsvollen Intralogistik bis zum Warenausgang gesorgt."

MANUEL MATJAS

Projektleiter Knapp AG