Loading...

Ihre Anfrage:

Kontaktieren Sie uns unter sales@primtec.eu, rufen Sie uns unter +43 316 232001-0 an oder füllen Sie das folgende Formular aus – wir melden uns in Kürze!

Diese Seite verwendet reCAPTCHA als Spamschutz. Es gelten hierfür die Google Datenschutzbestimmungen und Nutzungsbedingungen.

Anfrage

News

AUTO­MATISIE­RUNG

Die Voraussetzung für eine vollständige Automatisierung von Prozessen ist eine korrekte automatische Identifikation von Objekten!

Der Trend ist klar: Produkte werden immer stärker individualisiert, die Losgrößen werden kleiner, das Produktsortiment wird vielfältiger und die Produktionsmengen variieren. Zugleich steigen, ganz im Sinne nachhaltigen Denkens, die Anforderungen an die Produktqualität. Unternehmen, die verantwortungsvoll mit Energie und anderen Ressourcen umgehen, können dadurch zusätzlich Pluspunkte sammeln.

Dieses breite Spektrum an Anforderungen führt dazu, dass Prozesse effizienter ablaufen müssen. Schlankere Abläufe, eine Reduktion der Fehlerquote, das Ineinandergreifen von Digitalisierung und Automatisierung – das sind nur Teilaspekte, die einerseits zu Effektivitätssteigerungen bei den Produktionsanlagen führen und andererseits auch neue Geschäftsmodelle z.B. für Anlagenhersteller ermöglichen: Montage- und Prüfanlagen überwachen selbstständig ihre Produktionsfähigkeit und melden frühzeitig auftretende Störeinflüsse an den Bediener.

Produktidentifikation zur automatisierten Warenflusssteuerung, Qualitätskontrolle, uvm.

Autarkes IIOT Device zur Ansteuerung verschiedenster Lesegeräte, Kameras oder Sensoren, automatisierte Verarbeitung der Daten sowie Steuerung Ihrer individuellen Workflows.

Visualisierung Ihrer Prozesse und intuitive Bedienung über moderne TouchScreens.

gekennzeichnete Produkte werden von einem IoT Device gesteuerten Barcode Scanner erfasst und in der Applikation dagestellt

Wir schaffen die Voraussetzungen für reibungslose Prozesse im Sinne der Industrie 4.0!

Die Vernetzung von Objekten, die Interaktion von Maschinen, das alles baut auf einem Fundament auf: Objekte müssen eindeutig erkennbar, d.h. identifizierbar sein. Dadurch können alle Einzelprodukte vollautomatisiert erfasst werden. Wir bieten einerseits Lösungen, die genau dieses Fundament schaffen und andererseits weiterführende Gesamtlösungen für individuelle Unternehmensprozesse. Jahrzehntelanges Know-How und vor allem unser innovatives Software-Framework primtec.Labs, das die Basis für alle unsere Produkte darstellt, haben sich bei zahlreichen Kunden in den unterschiedlichsten Branchen bewährt und dazu beigetragen, die Produktivität in Richtung Exzellenz zu steigern.

  • Vereinfachte Inventur
  • Erfassung der Betriebsdaten
  • Reduzierung der Fehlerquote und Entlastung der Arbeitskraft
  • Optimierte Durchlaufzeit durch Identifikation des Produktes
  • Automatische Flusssteuerung der Produkte durch die Anlage
  • Qualitätssicherung durch Ausschleusung von Schlechtteilen

Eine Routenzuglösung für EVG

Mit unserer durchdachten Routenzug-Lösung haben wir die Probleme der Kleinteile-Intralogistik in der Produktion behoben. Die Anlieferung der benötigten Teile an die jeweiligen Montageplätze erfolgt durch einen mit RFID-Technik ausgestatteten Routenzug.

Alle auszuliefernden Teile und Artikel werden auftragsbezogen in Transporteinheiten verbucht. Diese werden automatisch erfasst, wobei die Auftragsnummer die korrekte Abladestation bestimmt. Dadurch wird die Fahrroute optimiert, um nur relevante Stationen anzufahren und die richtigen Artikel korrekt auszuliefern.

Am Fahrzeugterminal wird diese Route angezeigt, bei den Be- und Entladeprozessen wird jegliche relevante Information angezeigt und Fehler können sofort behoben werden. Damit wird die Prozessqualität erhöht und die Planung in der Produktion optimiert.

  • Terminal und mobiles Tablet zur Steuerung und Qualitätssicherung
  • Sofortige Fehlermeldung bei Falsch-Abladungen
  • Artikel werden korrekt und zur rechten Zeit am benötigten Montageplatz abgeliefert
  • Automatische Erkennung der Position des Routenzuges
  • Routenanzeige der anzufahrenden Stationen für die aufgeladene Fracht
  • 8 Hallen, 90 Montageplätze, 21 Stationen
RFID Routenzugloesung in der Produktion bei EVG
Logo EVG
„Die Problematik mit der Lokalisierung von Montageteilen wurde mit primtec eigentlich zu 100% gelöst."

KARL FRUHMANN

EVG